Was bisher geschah

Kapitel 1: Ein unmoralisches Angebot im Tattoo Museum

Blanca will einen Verdächtigen im Mordfall Rudy Fusar verhören. Blanca trägt seit einem Unfall eine Armprothese. Der Museumsdirektor will ihren amputierten Arm in einer Sonderschau als Hauptattraktion ausstellen. Blanca ist entsetzt.

Kapitel 2: Der Tatort war ein Bild des Grauens

Mike, der Protektor, untersucht die stark verweste Leiche von Rudy Fusar am Tatort. Die Nachbarin Toxa stellt neugierige Fragen.

Kapitel 3: Eskalation in der Quelle

Mike und Blanca nehmen einen Drink in ihrer Stammkneipe. Es kommt zu einer Auseinandersetzung zwischen Wissenschaftlern und Neobioten. Der Museumsdirektor stößt auch dazu und erpresst die beiden. Er will den Arm unbedingt.

Kapitel 4: Ramos und Amy auf der Flucht

Ramos, ein Neobiot, hat gerade eine Lieferung Globuli fertiggestellt. Er besucht die Frau seines Freundes Helgor. Helgor wurde wegen unwissenschaftlichen Aktivitäten hingerichtet. Ramos lädt Amy ein, in einer Geheimaktion die Insel zu verlassen.

Kapitel 5: Die Schwarzlichtlampe zeigt Unglaubliches

Der Museumsdirektor hat alte Wunden aufgerissen. Blanca fährt zu den Varatos, die ihren Arm haben. Sie starrt ihn lange an. Mit der Schwarzlichtlampe entdeckt sie Tätowierungen, die man nur unter UV Licht sieht. Leider wird sie in die Zentrale gerufen. Mina stellt ihren neuen Assistenten vor. Mike kennt ihn. Leider.

Kapitel 6: Was bei einem Abendessen so passiert

Mike bringt seine neue Freundin zu seinen Eltern mit. Seine Eltern sollen bald getötet werden. Blanca verhört inzwischen einen neuen Zeugen, er führt sie auf die Fährte von Ramos und Frau Fusar. Blancas Arm wird gestohlen und ein Erpresserbrief taucht auf.

Kapitel 7: Globuli helfen echt gegen nichts.

Eve hatte Schicht, als der Arm gestohlen wurde. Sie hatte nicht aufgepasst. Mike und Blanca werden zu einem neuen Mord gerufen. Es ist Ramos. Er wurde ziemlich übel zugerichtet. Es gab nie Morde auf Usguard und nun 2 Morde so knapp hintereinander. Sie ähnelten einander überhaupt nicht. Hatten sie etwas mit einander zu tun?

Kapitel 8: Die Sache mit der Neugier

Helgor war nicht hingerichtet worden. Er konnte flüchten. Nun will er wieder dazu gehören. Er will überraschend bei einem Treffen seiner Freunde auftauchen. Sie würden in 3 Wochen die Insel verlassen. Versehentlich belauscht er sie. Er hört, dass Amy und Ramos etwas hatten, Ramos nun tot ist, und alle ihn hassen. Er taucht wieder unter.

Kapitel 9: Wem kann man da noch trauen?

Mike erfährt von seinen Eltern, dass er ein Kind Resterdes ist. Blanca kommt und zeigt den Brights ihre Tätowierungen. Blanca will in ihrer Verzweiflung Mina um Hilfe bitten. Auf ihrem ganzen Körper sind Schwarzlicht Tattoos. Mikes Eltern möchten in ihren letzten Tagen gerne herausfinden, was es damit auf sich hat und wollen Mikes Motorrad reparieren.

Kapitel 10: Blanca als Opfer der Paparazzis

Mike und Blanca gehen in die angesagteste Discothek der Stadt. Sie wollen ausprobieren, ob man die Tattoos durch Blancas Anzug sieht und wagen den Härtetest. Der Direktor kündigt die neue Ausstellung an, im Mittelpunkt steht Blancas Arm. Blanca und Mike werden von Paparazzis belagert. Mike lässt sich einen Bart wachsen.

Kapitel 11: Es braucht drastische Maßnahmen

Der nächste Neobiot wird ermordet. Die Handschrift des Serienmörders ist unverkennbar. Er hat einen, der mit Schüssler Salzen arbeitet, mit Schüssler Salzen erstickt. Mina stockt Personal auf und startet ein Gewinnspiel um die Privilegierten abzulenken.

Kapitel 12: Alle sind in Gefahr

Noch haben die Protektoren die Gemeinsamkeit der Ermordeten nicht herausgefunden. Nur die kleine Gruppe selbst weiß, dass sie im Visier eines Mörders steht. Und langsam beginnen alle zu realisieren, dass jeder von ihnen der oder die nächste sein könnte. Die Abfahrt muss vorverlegt werden, bevor es noch jemanden von ihnen erwischt.

Kapitel 13: Amy wird verdächtigt.

Alle müssen verhört werden. Auch Amy wurde um den Tatzeitpunkt im Haus gesehen. Deshalb besuchen Mike und Blanca die gute Freundin und verhören sie routinemäßig. Helgor taucht bei Amy auf. Sie genießen das Wiedersehen. Helgor erzählt Amy von seinem neuen Plan für eine sichere Zukunft der beiden auf der Insel. Er will bleiben und sie will mit aller Gewalt weg. Dieses Paar hat keine gemeinsamen Ziele. Ob das gut geht?

Kapitel 14: Eve in den Fängen der Scharlatane. Wird sie das überleben?

Eve hat eine Viruserkrankung und starke Schmerzen. Sie bekommt von Urna ein unwirksames Medikament. Mike und seine Eltern verurteilen sie deswegen. Mikes Vater klaut Beweismaterial von Mike, es sind Ramos Globuli, die er von Arians Tatort mitgenommen hat. Mike ist sauer auf Eve, weil sie gegen den Zusatzartikel verstoßen hat, und er trennt sich von ihr.

Kapitel 15: Das hätte ich mir damals nie gedacht

Die Eltern von Mike wollen mit den Fotos und den Proben nach Flauna, um sie dort einem Freund zu zeigen. Sie werden von einem Mann in schwarzem Outfit schikaniert. Ob das der gleich ist, der Blancas Arm gestohlen hat? In Flauna angekommen machen sie eine Verschnaufpause und schwelgen in Erinnerungen. Sie denken zurück an den Tag, als sie damals als junge Wissenschaftler auf der Insel ankamen.

Kapitel 16: Da schnappt die Falle zu

Gibbi und Andal verbringen einen Tag mit Lingus. Er schaut sich die Proben an und bestätigt was Andal vermutet. Es gibt unwirksame Globuli und welche, die wie Globuli aussehen, aber eigentlich wirksame Medikamente sind. Die wirksamen scheinen nicht von der Insel zu sein und enthalten stark wirksame Medikamente aus fortschrittlichen Substanzen. Sie möchten sich einen vergnüglichen Abend machen, werden aber von Protektoren festgenommen.

Kapitel 17: Die Qualen der Eve

Gibbi und Andal verbringen einen Tag mit Lingus. Er schaut sich die Proben an und bestätigt was Andal vermutet. Es gibt unwirksame Globuli und welche, die wie Globuli aussehen, aber eigentlich wirksame Medikamente sind. Die wirksamen scheinen nicht von der Insel zu sein und enthalten stark wirksame Medikamente aus fortschrittlichen Substanzen. Sie möchten sich einen vergnüglichen Abend machen, werden aber von Protektoren festgenommen.