Über

Alles begann mit einer Motorradreise:

Die Idee zum Buch entstand auf einer Motorradreise von Wien nach San Sebastian und retour im Juni 2006. 4000 Kilometer kurvige Straßen, unglaublich gutes Essen, Sonnenschein, viel Zeit zum Nachdenken und unvergessliche Highlights lösten in mir das Bedürfnis aus, etwas zu schreiben.

Dabei begleitete folgende Vision das Projekt: Ein Typ in schwarzer Lederkluft, der nicht in eine kalte und kühle Science Fiction Zukunft passt, fährt mit dem letzten Motorrad der Welt in die untergehende Sonne und man sieht nur seine Silhouette, wie sie am Horizont immer kleiner wird.

Daraus entwickelte ich sein Profil: Wer war er? Warum passte er nicht hierher Und wie sah denn das Umfeld aus in das er so wenig passte? So entstand Usguard, eine Umgebung in der ein Motorrad völlig fehl am Platz war. Und ich gab ihm Blanca zur Seite, kühl, kalt, blass und ein wenig angeschlagen, so wie der Rest der Insel.

Daraus wieder folgte die Story. Wie sieht denn eine Welt aus, in der schnelle und motorisierte Fortbewegung keine Daseinsberechtigung mehr hat und was hat sie so angeschlagen. Wie kam es dazu?

Und von da an fügte sich das Puzzle zusammen.

Es war sofort klar, dass es da ein großes Geheimnis geben musste, um eine mystische Zahl und eine durchgeknallte Akteurin, die dieses Rätsel lösen will. Im Kopf hatte ich erst die „Mama“ aus „Dredd“ doch so böse sollte bei mir vorerst niemand sein.

Als Inspiration diente mir von je her Philip K. Dick. So eine Welt wollte ich schaffen.

Und was soll ich sagen: Ich habe ein Buch geschrieben. Und verlegen lassen. Und jetzt geht die Story weiter. Aber diesmal nicht in gedruckter Form, sondern als Blog. Und hier sind wir.

Magnus Mentor

Ich wurde 1971 in Niederösterreich geboren. Als Kind hab ich schon jede Woche 2 Bücher gelesen, erst die eigenen und dann geliehene, bis ich die Pfarrbücherei durch hatte.

Mit 19 Jahren dann, nach Abschluss der HTL in Steyr, bin ich nach Wien übersiedelt und habe mich nach erstmaligem Job Hopping quer durch kleinere IT Firmen, bei einem der größten IKT Anbieter in Österreich niedergelassen.

Wien ist DIE Stadt. Jedes Mal wenn ich nach Urlauben oder Reisen wieder her komme, weiß ich – ich bin angekommen. Doch verlasse ich Wien auch immer wieder gerne, vor allem für Kreuzfahrten, Motorradausflüge, für die alljährliche Baumblüte und einen Besuch im heimatlichen Mostviertel.

Ich liebe die düstere Welt der Science Fiction. War es als Kind Spock der mich faszinierte, so war danach ein Buch, das ich von meiner Tante geschenkt bekommen hatte: James Kahn: „Die Rückkehr der Jedi Ritter“ der zündende Funkte für meine Leidenschaft. Später gesellte sich mit Blade Runner Philipp K. Dick als Autor dazu, der mich extrem faszinierte. „Der galaktische Topfheiler“ ist meines Erachtens grandios. Mein aktuelles Lieblingsbuch ist „Daemon“ von Daniel Suarez, eine Buchempfehlung von Arbeitskollegen, der ich glücklicherweise gefolgt bin.

Bisher veröffentlicht:

  • November 2008: Die Privilegierten, Science Fiction Roman, Novum Verlag, erhältlich bei Amazon, bei Libri und anderen, und natürlich im Buchhandel:
    ISBN 978-3-85022-533-5.
    Link zu Amazon.de
  • Dezember 2009: Der Trafikant, sozialkritische Kurzgeschichte, Novum Verlag

Das Pseudonym:

ist eine Kombination der Vornamen meines Supportteams bei meinem ersten Buch. Es waren (nicht zufällig) zwölf an der Zahl und ihnen allen gilt mein Dank.

Allen voran danke ich Günter, für das wunderbare Schreibgerät zum Signieren und für alles andere darüber hinaus.

Und natürlich Gertsch, der als Erster mein Buch gekauft hat.

Und zu guter Letzt bedanke ich mich bei Benedikt, der mich dazu motiviert hat, endlich den zweiten Teil anzupacken.

M A R K U S
P A T R I C K
G Ü N T E R
          B E T T I N A
U L L I & B E R T          
S A N D R A
M A R L E N E
H E R B E R T
F R A N Z
P E T E R
D O R I S
M A R T I N

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s